Ausbildungen

Eine Lehre ist der Schlüssel, der Ihnen die Erlernung eines Metiers auf dem Berufsweg erlaubt.

Die Lehre ist ein Arbeitsverhältnis, das sich aus zwei Parteien zusammensetzt:

  • einem Ausbildner, der den Beruf weitergeben möchte
    und
  • einem Auszubildenden, der ihn erlernen und sich bilden möchte.

Folgende Lehren werden auf dem Gebiet der Hotellerie und Restauration angeboten:

  • Restaurationsfachfrau EFZ / Restaurationsfachmann EFZ
  • Systemgastronomiefachfrau EFZ / Systemgastronomiefachmann EFZ
  • Köchin EFZ / Koch EFZ
  • Hotelfachfrau EFZ / Hotelfachmann EFZ
  • Hotel-Kommunikationsfachfrau / Hotel-Kommunikationsfachmann EFZ
  • Kauffrau EFZ HGT / Kaufmann EFZ HGT
  • Restaurationsangestellte EBA / Restaurationsangestellter EBA
  • Küchenangestellte EBA / Küchenangestellter EBA
  • Hotellerieangestellte EBA / Hotellerieangestellter EBA

Diese Arbeitsverhältnisse sind in einem speziellen Arbeitsvertrag geregelt: dem Lehrvertrag.

Die Lehrausbildungen bereiten auf die Prüfungen vor, die für die Erlangung folgender Ausweise abgelegt werden müssen:

  • Eidgenössisches Fähigkeitszeugnis (EFZ), Berufsausweis nach erfolgreichem Abschluss einer dreijährigen Lehre oder
  • Eidgenössisches Berufsattest (EBA), nach erfolgreichem Abschluss einer zweijährigen beruflichen Grundbildung.

Berufsbildner

Wer berufliche Nachwuchsförderung betreibt, gewinnt! Für den Bereich der Restauration und Hotellerie ist es wichtig, dass die künftigen Arbeitnehmer durch…

Mehr darüber erfahren

Auszubildende

Zahlreiche Möglichkeiten bieten sich Ihnen an. Eine Lehre im Gaststättengewerbe oder der Hotellerie auszuwählen bedeutet, Zugang zu einer Vielzahl…

Mehr darüber erfahren

Überbetriebliche Kurse

Hotel & Gastro formation Fribourg ist mit der Organisation der überbetrieblichen Kurse folgender Berufe betraut: Köchin/Koch EFZ Küchenangestellte/-r EBA Restaurationsfachfrau/-fachmann…

Mehr darüber erfahren